Venus
Venus

 

Reitstunden für Kinder in der Nähe von Köniz

Momentan sind wir ausgebucht und ich nehme ich keine neuen ReitschülerInnen.

 

Meine Philosophie

Als Pferdephysiotherapeutin ist für mich beim Reiten der faire und respektvolle Umgang mit dem Pferd zentral. Dazu gehört gegenseitiges Vertrauen und das Erlernen einer artgerechten Kommunikation zwischen Mensch und Pferd.

 

Zu oft wird das Pferd aus falschen Ambitionen, Prestige und menschlichem Egoismus zu unseren Zwecken missbraucht, ohne Rücksicht auf das psychische und physische Wohlbefinden des sensiblen Tieres. Gerade im Pferdesport leider bestimmen Werte wie Ansehen und Erfolg den Umgang mit dem Pferd…

 

Umso mehr liegt es mir am Herzen, den Kindern einen respektvollen Umgang mit dem Pferd zu vermitteln. Dies beginnt beim ersten Kontakt mit dem Pferd, beim Putzen, Führen und später beim Satteln, Zäumen und Reiten. Die Kinder lernen bei der Bodenarbeit einen konsequenten, aber stets fairen Umgang mit dem Pferd. Gerade schüchterne und wenig selbstbewusste Kinder können dabei viel profitieren, denn das Pferd urteilt nicht, sondern ist stets 100 % ehrlich.

 

Zu meiner Person

Ich arbeite seit 9 Jahren als Klassenlehrerin einer 5./6. Klasse in Köniz. Die Pferde haben es mir schon als kleines Kind angetan und so reite ich seit ich 4 Jahre alt bin. Angefangen habe ich wie viele andere Mädchen mit Reitbeteiligungen. Später habe ich dann während drei Jahren Rennpferde in Avenches trainiert und dort mein erstes eigenes Pferde, eine englische Vollblutstute, gekauft. Diese habe ich selber ausgebildet und brauche sie heute vor allem freizeitmässig. Im September 2017 habe ich dann mein zweites Pferd, Chanel, gekauft. Sie ist eine Schweizer Warmblutstute, 11-jährig und ich reite sie vor allem im Springsport. 

 

Beim Reiten meiner Pferde ist mir wichtig, dass das Pferd genug und gut gymnastiziert wird. Dies geschieht durch Biegen, Seitengänge und durch immer wieder vorwärts Abwärts reiten. Zusätzlich lernt das Pferd, durch korrektes Longieren am Kappzaum, ohne Hilfszügel über den Rücken zu laufen und kann so eine gesunde Bauch- und Rückenmuskulatur aufbauen.

 

 

Tätigkeitsbereiche

- Kinderreitunterricht seit 2016

- Unterricht in Bodenarbeit / Parelli seit 2016

- Reitunterricht für Kinder mit besonderem Förderbedarf

- Pferdephysiotherapie (Ausbildung DIPO 2018)

- Pferdetaping

- Verladetraining

 

 

Reitstunde

Dauer:      60 Minuten

Preis:        50.-

Pferde:     Pretty / Venus

 

Inhalt einer Reitstunde:        

Putzen

Satteln / Zäumen

Bodenarbeit

Reiten (Sitzlonge und später selbständiges Reiten / Ausreiten)

 

Ort:       

Reitstall Weier in Oberbalm (10min vom Zentrum Köniz)

Schlecht mit dem ÖV erreichbar.

Reithalle vorhanden!

 

Kontakt:         

Andrea Heller

079 503 17 57

acheller@gmx.net

 

 

Rezensionen

 

Chiara P. (9j.)

Man lernt das Pferd richtig kennen. Und die Pflege eines Pferdes lernt man auch. Man macht auch Bodenarbeit. Man freundet sich mit dem Pferd an. Und lernt sehr gut und sehr schnell. Es ist einfach super. Und Andrea ist eine gute und nette Reitlehrerin. Es hat einen grossen Stall und eine tolle Halle, wo man bei jedem Wetter reiten kann.

 

Sophie (17j.)

Der Reitunterricht bei Andrea hat mir geholfen noch sicherer und selbstbewusster mit dem Pferd umzugehen. Ich habe klare und verständliche Anweisungen erhalten und habe so viel Neues gelernt.